DB-Klimawald-Journal

Was ist der DB-Klimawald?

Der DB-Klimawald ist das zentrale Projekt der Ausgleichsmaßnahmen für die Neubaustrecke Frankfurt–Mannheim. Dazu gehören mehrere waldökologische Projekte im Pfungstädter Wald, in der Beckertanne und im Griesheimer Sand sowie der Wisentwald Muna Münster bei Darmstadt.

Im DB-Klimawald-Journal halten wir Sie über den Fortschritt in den einzelnen Klimawald-Projekten auf dem Laufenden.

Weitere Informationen zu den Ausgleichsmaßnahmen für die Neubaustrecke Frankfurt–Mannheim finden Sie hier.

 
Muna Münster

Vier neue Hengste ziehen in die „Männer-WG“ in Münster

Die Przewalski-Pferde im DB-Ausgleichsprojekt „Muna Münster“ können sich seit Ende Januar über neue Gesellschaft freuen.

 
Pfungstädter Wald

Der Hähertisch ist wieder gedeckt

Wer durch den Pfungstädter Wald spaziert, dem fallen womöglich die kleinen hölzernen Tische auf. Dabei handelt es sich um sogenannte Hähertische.

 
Griesheimer Sand

Totholz entfernen, Platz schaffen für Neues

Die DB verwandelt einen Waldabschnitt im Griesheimer Sand von einer wenig stabilen Monokultur in einen klimaresistenten Mischwald.

 
Muna Münster

Erlebnispfad Wisentwald: Neues Ausflugsziel für Groß und Klein

Quizstationen, Weitsprung und eine Aussichtsplattform: Der neue Naturerlebnispfad „Wisentwald“ ist einen Ausflug wert.

 
Muna Münster

Mitte Oktober: Eröffnung des Naturerlebnispfads Wisentwald an der Muna Münster

Am 17. Oktober um 16 Uhr und am 18. Oktober von 10 bis 18 Uhr öffnet der Naturerlebnispfad Wisentwald für die Öffentlichkeit.

 
Pfungstädter Wald

„Ferien zu Hause“ im Pfungstädter Wald

Im August führte die Deutsche Bahn interessierte Leser:innen der Frankfurter Rundschau durch den Pfungstädter Wald.

 
Muna Münster

Wisente und Przewalski-Pferde als Landschaftspfleger

Auf dem rund 260 Hektar großen, eingezäunten Gelände in Münster-Breitefeld halten Wisente und Przewalski-Pferde den Wald in Schach.

 
Pfungstädter Wald

So funktioniert der Umbau im Pfungstädter Wald

Ziel des Waldumbaus ist ein heterogener, klimastabiler Mischwald aus Nadel- und Laubbäumen. Dazu werden bis zu 16 Jungpflanzen in Gruppen gepflanzt und zum Schutz mit einem „Hordengatter“ eingezäunt.